Kruitbosch bündelt seine Dienstleistungen unter dem Namen Kruitbosch Connect. Während sich bisher alles darum drehte, die Einzelhändler zu unterstützen, möchte sich Kruitbosch nun verstärkt auf die Zusammenarbeit innerhalb der Lieferkette konzentrieren. Daher auch der Name Kruitbosch Connect. Aber Kruitbosch Connect hat noch viel mehr zu bieten; Der Einzelhändler kann nach wie vor auf die Dienstleistungen und Vorteile rechnen. In Zukunft wird Kruitbosch Connect das Dienstleistungsangebot erweitern.

Logo Connect

Wo alles begann
Vor Jahren begann Kruitbosch mit der Einrichtung von Geschäften. Eine enge Zusammenarbeit, bei der eine Beratung, Betreuung und die tatsächliche Einrichtung angeboten wurden. In den vergangenen zwei Jahren wurden Veränderungen vorgenommen und zahlreiche Dienstleistungen hinzugefügt. Die Dienstleistung besteht nun zu einem wichtigen Teil daraus, die Regalanordnungen jederzeit auf dem neuesten Stand zu halten und die Verkaufszahlen zu analysieren.

Möglichkeiten von Kruitbosch Connect
1. Kruitbosch Connect Plan (Beratungsplan zur umfassenden Entlastung für den Einzelhandel)
a) Benchmark
Der Umsatz pro Meter wird mit den Umsatzzahlen einer identischen Gruppe, die als Benchmark dient, verglichen. Damit kann sich der Unternehmer mit dem Durchschnitt auf dem Fahrradmarkt vergleichen. 
b) Übersicht über Ihr Einzugsgebiet
Um einen noch besseren Überblick über Ihren regionalen Markt zu erhalten, hat Kruitbosch das neue Werkzeug "Übersicht über Ihr Einzugsgebiet” entwickelt. Dies erleichtert die Sortimentsauswahl und gewährleistet einen noch besseren Anschluss an die Bedürfnisse des Konsumenten.
2. Cross Retail
Die ultimative Mischung aus Webshop, Webseite und Online-Instore-Shopping
3. Ladeneinrichtung
Beratung, Begleitung und Einrichtung.

Zukunft
Kruitbosch arbeitet intensiv an der Entwicklung neuer Dienstleistungen, um diese an Kruitbosch Connect hinzufügen zu können. In der Zusammenarbeit liegt die Zukunft, deshalb wird Kruitbosch die Kontakte zu Einzelhändlern, Lieferanten und Konsumenten intensivieren. Im Mittelpunkt steht dabei die gegenseitige Bereitstellung von Informationen. Dadurch können wir gemeinsam besser auf die Wünsche und Bedürfnisse des Konsumenten eingehen. Letztendlich soll damit eine Renditesteigerung realisiert werden.

Freitag, 13. Februar 2015